Skip to main content

maulwurf-bekaempfen.org - Alle Methoden mit Bewertung!

Mit Pflanzen den Maulwurf vertreiben

Zier- und Nutzpflanzen mit „eingebauter“ Maulwurf-Abwehr

Folgende Pflanzen sollen Maulwürfe so sehr nicht mögen, dass sie einen Garten meiden oder verlassen, in dem sie wachsen: ThujaWermutHolunderTagetesKnoblauchRettich

Die Kaiserkrone ist eine Pflanze zum Maulwurf bekämpfen… und: Die Kaiserkrone

Die Kaiserkrone wird auf nahezu allen Maulwurf-vertreiben-Websites zuerst genannt, wenn es darum geht, welche Pflanzen der Maulwurf nicht mag.

Tatsächlich stinkt nicht nur die Pflanze, sondern auch die Zwiebel der Fritillaria imperialis (das ist ihr lateinischer Name), und da der Maulwurf sich die meiste Zeit unter der Erde aufhält, kann es wohl tatsächlich sein, dass der strenge Geruch beim Maulwurf auch ankommt und ihn so sehr nervt, dass er verschwindet.

Wonach stinkt die Kaiserkrone?

Beschrieben wird ein knoblauchartiger Geruch, ein Gestank „nach Ziegenbock“, oder ein Raubtier-Geruch oder es heißt, dass der Gestank an den in einem Löwengehege erinnert.

Die Kaiserkrone gehört zu den Liliengewächsen und ist giftig

Da Maulwürfe keine Pflanzenfresser sind, können Sie Ihren Maulwurf mit einer giftigen Pflanze weder beeindrucken noch umbringen, aber vielleicht haben Sie Glück, und er reagiert auf den Gestank mit Rückzug.

Wenn Blätter, Blüten, Stängel oder Zwiebeln der Kaiserkrone gegessen werden, können Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Herz-Kreislauf-Probleme auftreten.

Eine giftige Pflanze gehört nicht in einen Garten, in dem sich auch Kinder aufhalten.

Aber da das Getrampel und Gerenne von Kindern auch eine wirksame Maulwurf-vertreiben-Methode sein kann, brauchen Sie die Kaiserkrone sowieso (noch) nicht, solange Ihre Kinder oft im Garten spielen.

Sie selbst sollten im Umgang mit der großen Pflanze mit den gelben, hell- bis dunkelorangenen oder roten Blüten vorsichtig sein. Tragen Sie Handschuhe, wenn Sie die Kaiserkrone berühren (z.B. beim Zurückschneiden), und bedecken Sie die Abschnitte im Kompost sofort mit einer Lage Rasenschnitt oder mit anderem Gartenabfall.

Zweige und Blätter von Pflanzen nutzen, um den Maulwurf zu vertreiben

Wenn Sie etwas direkter vorgehen möchten, dann können Sie auch für den Maulwurf unangenehm riechende Pflanzenzweige in die Maulwurfsgänge legen oder einen Sud zubereiten, zum Beispiel aus Holunderblüten oder aus getrockneter Pfefferminze (mehr zu den Hausmitteln hier).

Eine Anleitung für die Zubereitung einer übelriechenden Jauche finden Sie bei unseren Tipps zu den Hausmitteln gegen den Maulwurf.

M-U-F – Pflanzen als Maulwurfabwehr

Was ist der M-U-F?

MUF 2Leider vergeben wir nur 2 Maulwürfe. Wir können uns nur sehr schwer vorstellen, dass Maulwürfe sich vom Gestank von Pflanzen(wurzeln) so beeindrucken lassen, dass sie verschwinden.

Könnte es nicht eher so sein, dass sie unterirdisch einen Bogen machen, also einfach etwas weiter weg weitergraben?

Oder dass sie sich nach dem Motto „Nase zu und durch“ auf dem Weg zu Ihrem Rasen eben doch gar nicht beirren lassen? Die oben genannten Pflanzen wachsen in den Beeten rund um Ihren Rasen, sodass es unter Ihrem Rasen nicht unangenehm riecht.

Wenn Sie an der Rasenkante oder an Ihrer Grundstücksgrenze eine Kaiserkronen-Hecke pflanzen wollen würden, könnten Sie auch überlegen, ob eine Maulwurfsperre nicht die bessere Alternative wäre.

Der Vorteil: Sie können in Ihrem Garten die Blumen und Kräuter anpflanzen, die Ihnen gefallen – und müssten nicht nur solche aussuchen, die Maulwürfe (angeblich) nicht mögen.

Haben Sie keine Maulwürfe in Ihrem Garten, weil dort die oben aufgezählten oder andere Pflanzen wachsen? Wir freuen uns über Ihre Erfahrungsberichte! Schreiben Sie einen Kommentar, wir ergänzen den Text gern.

 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *